Über mich

Ich bin Jahrgang ’85, in Köln aufgewachsen, durch zahlreiche Einflüsse der artistischen sowie heilsamen Körperarbeit im In- und Ausland geprägt:

Zirkusschule, Capoeira, Akrobatik, Bewegungstheater, Mime, Clownerie, Satyananda Yoga, Singkreise und Gitarre, Körperarbeit, Meditation, Contact Improvisation, Intensiv-Grundkurs Practitioner Thai Yoga Massage, PhysioThai®-Therapiekurse (Schwerpunkte unterer Rücken, Hüfte, Nacken, Schultern), Yin-Yoga-Lehrer-Ausbildung (Modul 1, Anatomie, Sequenzen & Meridiane).

„Bernadette kenne ich als Organisatorin, Leitende und Teilnehmende. Sie ist eine bewegte Andere-Bewegerin, sie schafft Räume für lebendiges Miteinander und kreatives Lernen. Sie bringt Menschen zusammen, denen es um kreative, tiefe, freudige Körper- und Tanzarbeit geht oder die sich danach sehnen. Ihr gelingt es seit vielen Jahren immer wieder, Räume und Gelegenheiten zu kreieren, die professionell bereichernd, lebendig-spritzig und warmherzig-einladend sind. Sie ist eine Kultur-Schaffende im weiteren Sinne und hat noch keinen Ort verlassen, ohne dort mit anderen Kultur geteilt zu haben.“ (Claudia)

„Es war wundervoll, die kreative, einfühlende Präsenz von Bernadette zu erleben. Kraftvolle, sanfte und aufmerksame Anleitung und Berührung wirkten noch lange nach.“ (Felix)

„Die Massage bei Bernadette ist nicht nur mächtig, kräftig und fein, sondern besonders heilsam. Wie diese kleine Frau mit Feingefühl und Kraft Verspannungen lindern und wegmassieren kann, sucht seinesgleichen. Nach einem Skiunfall hatten sich schmerzhafte Verspannungen in meinem oberen Rücken, Schulter- und Nackenbereich dauerhaft eingenistet. Bernadette spürt die Schmerzorte im Körpergewebe auf und mobilisiert die Selbstheilungskräfte gekonnt, sodass sich nach wenigen Massageterminen die Schmerzen zurückgezogen haben.“ (Susanne)